Der orientalische Tanz, wie der Bauchtanz von vielen auch genannt wird, begeistert seit vielen tausend Jahren Menschen auf der ganzen Welt. Salma Bauchtanz hat es sich zur Aufgabe gemacht den Tanz weiter zu professionalisieren und die Lust und Lebensfreude daran mit anderen zu teilen. Wir sind eine Gruppe vornehmlich weiblicher Bauchtänzerinnen, aber auch zahlreiche Männer nehmen mittlerweile an unseren Bauchtanzkursen teil. Das Alter spielt hierbei überhaupt keine Rolle. Egal ob Mädchen und Jungen im Kindergartenalter, Schülerinn und Schüler über Erwachsene bis hin zu Senioren – alle erfreuen sich am tanzen und bewegen zu orientalischen Klängen. Lassen auch sie sich von der einzigartigen Magie des Bauchtanzes verzaubern und erfahren Sie mehr über diese abwechslungsreiche Tanzart.

Wie in tausend und einer Nacht

Viele Europäer haben den Bauchtanz in den späten 70er Jahren durch Filmproduktionen aus Hollywood kennengelernt. Wunderschöne Frauen in orientalischen Kleidern tanzten anmutig und verführerisch auf den Kinoleinwänden zwischen Deutschland, Frankreich und England. Zu dieser Zeit wollten auch immer mehr Frauen auf dem europäischen Kontinent die besonderen Techniken des orientalischen Tanzes erlernen und begaben sich in helfende Hände, wie etwa in jene von Salma Bauchtanz. Wer sich ernsthaft mit der Thematik Bauchtanz auseinandersetzt und fleißig übt, der kann bereits erste ansehnliche Erfolge in kurzer Zeit erzielen. Für viele Teilnehmer von Bauchtanzkursen kommt zudem der Aspekt der eigenen Körperbeherrschung und der Fitness zu tragen. Viele haben schon nach wenigen Monaten des Übens ein besseres Lebensgefühl und fühlen sich in ihrem Körper zunehmend wohler.

Gewande dich in Samt

Besonderes Augenmerk neben dem Tanzen an sich wird beim Bauchtanz der Kleidung gewidmet. Hier sind der Fantasie wahrlich keine Grenzen gesetzt. Wichtig dabei ist nur, dass die Bauchregion mehr oder weniger freigelassen wird, damit der ursprüngliche Sinn des Bauchtanzes, nämlich das offene zur Schau tragen von Körperrhythmik in der Bauchregion, erhalten bleibt. Viele Tänzerinnen und Tänzer verzieren ihren Bauch jedoch mit besonders schönem und edlem Schmuck oder Piercings am Bauchnabel. Auch das Auftragen verschiedener Symbole mittels Henna hat sich über die Jahrhunderte bewährt und ist bei vielen sehr beliebt.

Technik will gelernt sein

Auch beim Bauchtanz ist noch kein Meister oder eine Meisterin vom Himmel gefallen. Durch die Jahrtausende alte Tradition haben sich viele unterschiedliche Tanzstile herausgearbeitet, die häufig regionalen Ursprungs waren. Um die Kunst des Bauchtanzes zu perfektionieren, musst du deine Guts benutzen und deine Hüften im Rhythmus der Musik schwingen. Sie müssen ein gewisses Risiko eingehen und selbstbewusst sein, um erfolgreich zu sein. Wie bei der Anmeldung zu Guts müssen Sie einen Vertrauenssprung machen, um die Früchte zu ernten. Dieses Casino gibt kostenlose Lektionen über Bauchtanz, die Ihnen helfen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. So kann man auf zahlreichen Tanzworkshops und Meisterschaften auch eine schier unzählige Vielfalt diverser Techniken und Stile bestaunen und erleben, welche die jeweiligen Tänzerinnen und Tänzer dem begeisterten Publikum präsentieren.

Start